Symptom:

Stopperwelle fährt gar nicht oder nicht weit genug ein, um den Werkstückträger freizugeben.

Ursache:
Der Stopper ist pneumatisch nicht angeschlossen
Abhilfe:
Die Anschlüsse überprüfen
Ursache:
Die Druckluftversorgung ist ausgefallen
Abhilfe:
Die Druckluftversorgung wiederherstellen
Ursache:
Die mechanische Verriegelung des Stopperbolzens ist eingerastet
Abhilfe:
Die mechanische Verriegelung herausziehen und sichern

Symptom:

Fettansammlungen auf dem Stopperkolbendeckel.

Ursache:
Leichte Undichtigkeit der Deckeldichtung
Abhilfe:
Verschmutzung abwischen, keine Funktionseinschränkung

Symptom:

Stopperkolben verharrt in unterer Position.

Ursache:
Die mechanische Verriegelung ist eingerastet
Abhilfe:
Verriegelung herausziehen und sichern
Ursache:
Der Sensorpin hängt am Sensorhalteblock unter dem Stopper
Abhilfe:
Sensorblock-Position anpassen
Ursache:
Die Rückholfeder ist gebrochen
Abhilfe:
Den KRUPS Kundendienst kontaktieren, um einen Austauschstopper zu bekommen
Ursache:
Der Stopperkolben ist schwergängig
Abhilfe:
Den KRUPS Kundendienst kontaktieren, um einen Austauschstopper zu bekommen

Symptom:

Der Stopper hat keine oder die falsche Dämpfungsrate

Ursache:
Fehleinstellung für das Werkstückträgergewicht und dessen Geschwindigkeit
Abhilfen:
Gemäß der Dokumentation nachstellen

Symptom:

Der Stopper verschiebt seine Position in der Bahn im Betriebsfall.

Ursache:
Die Halteböcke sind nicht fest angezogen
Abhilfe:
Halteböcke auf Sitz überprüfen und fixieren

Symptom:

Der Stopper erreicht seine Endlage nicht und die Wiederholgenauigkeit kann nicht eingehalten werden.

Ursache:
Fehleinstellung für das Palettengewicht und dessen Geschwindigkeit
Abhilfe:
Gemäß der Dokumentation nachstellen
Ursache:
Das Rollenhebelventil ist defekt
Abhilfe:
Das Rollenhebelventil austauschen