LOGO!MAT XL - Serie: Weiche und Einmündung


Diverter and Junction 1

Zum Aus- und Einschleusen von Werkstückträgern innerhalb eines LOGO!MAT XL Transfersystems werden meistens Weichen und Einmündungen eingesetzt. Beide Einheiten sind baugleich und bestehen aus einem, elektrisch beweglichen Kurvenarm.

 
 
 
 
 

 

LOGO!MAT XL - Serie: Weiche


DiverterDie Weiche kann Werkstückträger [WT] von einer Hauptstrecke rechtwinklig ausschleusen oder sie geradeaus weiterfahren lassen. Dafür wird ein Weichenarm elektromotorisch geöffnet bzw. ge-schlossen. Der Stopper vor dieser Komponente dient als Entscheidungspunkt und gibt den WT erst frei, wenn der Arm in richtiger Position für den geplanten Streckenverlauf steht.

Da der Weichenbereich dem Kurvenbereich sehr ähnelt, kommen auch hier feste Rollen zum Einsatz. Die Kraft des Arms kann durch eine eingebaute Friktionskupplung eingestellt und die Geschwindigkeit des Weichenarms muss zur Sicherheit mit Hilfe eines Frequenzumformers reduziert werden. Die Endlagen des Arms können mit Hilfe von 12 mm Sensoren erkannt und überwacht werden.
 

LOGO!MAT XL - Serie: Einmündung


XL-Diverter-Closed

Die Einmündung kann Werkstückträger auf einer Hauptstrecke rechtwinklig einschleusen oder sie geradeaus weiterfahren lassen. Dafür wird ein Weichenarm elektromotorisch geöffnet bzw. ge-schlossen. Der Stopper vor dieser Komponente dient als Entscheidungspunkt und gibt den WT erst frei, wenn der Arm in richtiger Position für den geplanten Streckenverlauf steht.

Da der Einmündungsbereich dem Kurvenbereich sehr ähnelt, kommen auch hier feste Rollen zum Einsatz. Die Kraft des Arms kann durch eine eingebaute Friktionskupplung eingestellt und die Geschwindigkeit des Weichenarms muss zur Sicherheit mit Hilfe eines Frequenzumformers reduziert werden. Die Endlagen des Arms können mit Hilfe von 12 mm Sensoren erkannt und überwacht werden.

Downloads
3D Modelle
Step Download
LOGO!MAT NB600
3D Grundmodell der Standardkomponenten

Download...